Besuch bei Rabea in Szeged

    Am Anfang meiner zweiten Woche habe ich Rabea in der Studentenstadt Pécs besucht. Da Rabea noch Prüfungen hatte war sie ein bisschen im Stress und so habe ich die erste Nach nochmal bei einem Couchsurfing Host verbracht. Ich habe dann bei einem Paar auf der Couch geschlafen. Das lustige war, dass kaum schlafen konnte, da die beiden sich in dieser Nacht mit großem Streit getrennt haben. Für mich war das teils lustig und teils eher unschön weil ich nicht schlafen konnte und am nächsten Tag als ich zu Rabea umgezogen bin nochmal Seelentröster spielen musste.

    Ansonsten war Szeged eine gemütliche kleine Stadt direkt am Tisza Fluss (Theiss). Dort habe ich abends gechillt und ein paar Bierchen getrunken bevor ich geschaut habe was sonst noch so los ist. Dort hat man immer jemanden kennengelert. Da es keine Eiswürfel gab habe ich meine Bierdosen mit gefrorenem Rahmspinat gekühlt und ein Bettler der später kam hat ziemlich doof geschaut als ich ihm den Rahmspinat in die Hand gedrückt habe und ihm symbolisert habe, kannst du essen.

    Comments are closed.