Kuala Lumpur (31.1-2.2): Zwischenstop in Malaysias Hauptstadt

    Um nach Japan zu gelangen flog ich zunächst von Vietnam nach Kuala Lumpur. In Kuala Lumpur war ich nun schon einige male, da dort das Drehkreuz der Billigfluggesellschaft AirAsia ist. AirAsia hat die letzten drei Jahre den Preis der besten Low Cost Airline der Welt erhalten. Meiner Meinung nach zu recht. Man kann so viel Service buchen wie man will (bis hin zu Sitzen, die man als Bett umfunktionieren kann). So verbrachte ich zwei Nächte im mir altbekannten China Town, wo die Hotels am günstigsten sind. Hier kann man auch ganz spezielle Gerichte probieren. Zum Beispiel sucht man sich einen lebenden Riesenfrosch aus, der dann direkt zubereitet wird. Und die Gerichte sind extrem scharf. Der Aufenthalt war kurz und mit 32 Grad extrem heiß.

    Comments are closed.