Traditionelle Gerichte in Indonesien

Die Küche Indonesiens bietet viele Spezialitäten und traditionelle Gerichte. Da Indonesien ein Inselstaat ist unterscheiden sich auch die traditionellen Gerichte und Zubereitungsarten innerhalb Indonesiens. Vor allem die Küche Sumatras, die etwas schärfer und weniger süß ist und die Gerichte der Insel Java sind bekannt für ihre Besonderheiten. Es gibt viele chinesische Einflüsse aber auch die nierderländische Besatzungszeit ging nicht spurlos an der indonesischen Küche vorbei.

Grundsätzlich ist Essen in Indonesien sehr günstig und es wird eigenlich immer Reis (Nasi), Nudeln (Mie) oder Tempeh (Sojaschnitten) als Sättigungsbeilage gegessen. Teilweise genießt man zuerst die Gerichte mit Fisch oder Fleisch und danach isst man den Reis zum satt werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten seinen Hunger zu stillen. Eines ist jedoch sicher: Hungern muss man nie. Man findet sogut wie überall Straßenrestaurants, normale Restaurants oder Essenstände an der Straße. Die Essensstände sind natürlich am günstigsten und viele Touristen trauen sich nicht so richtig die Spezialitäten dort zu probieren, da sie Angst wegen der Hygiene haben. Ein großer Fehler! Viele traditionelle Gerichte Indonesiens werden hier sehr günstig zum Mitnehmen in Bananenblättern verkauft. Meistens sind die Zutaten von den Verkäufern oder deren Familien und so empfiehlt es sich nicht ignorant zu sein. Natürlich hat man in (Straßen-)restaurants eine größere Auswahl, was jedoch nicht am Probieren an verschiedenen Straßenständen hindern sollte.

Essensstand in Indonesien

Essensstand in Indonesien

Indonesisches Restaurant

Indonesisches Restaurant

Indonesisches Straßenrestaurant

Indonesisches Straßenrestaurant

Die Gerichte sind teilweise scharf aber nicht immer. Es werden Gewürze, Zutaten und Zubereitungsarten verwendet, die man in Ländern außerhalb Asiens nicht kennt. Bananenblätter dienen als natürliche ökofreundliche Teller aber auch um Gerichte darin zu grillen. Zutaten wie die Frucht des Lichtnussbaumen, der Brotfrucht, Limettenblätter oder Palmzucker geben dem Essen einen außergewöhnlichen Geschmack. Zu den Mahlzeiten wird oft Tee oder eine Mischung aus Wasser, Zitrusfrüchtesaft und Zucker genommen. Eier werden als Beilage gereicht, meist in der Soße des Hauptgerichts mitgekocht, damit sie den Geschmack annehmen.

Auch die Früchte Indonesiens sind ein Highlight jedes Besuchs. Geschmäcker, die man nie vorher erahnt hätte, Früchte von Pflanzen, von denen man sonst nur die Kerne kennt und vieles mehr findet in der Übersicht der tropischen Früchte Asiens.

Ähnliche Küchen: Küche in Malaysia, Küche in Vietnam, Küche in Kambodscha, Küche in Laos

Traditionelle indonesische Gerichte und Spezialitäten mit Hähnchen

Soto Ayam Pak Man: Spezielle Hähnchen Suppe mit Reis und Nudeln

Soto Ayam Pak Man: Spezielle Hähnchen Suppe mit Reis und Nudeln

Lumpia: Ein Gericht das ursprünglich aus China stammt und vor allem auf der Insel Java bekannt ist. Frühlingsrolle mit Bambussprossen und Hähnchen gefüllt,  frittiert oder natur. Dazu eine Soße aus  getrockneten Mini-Shrimps, Tapiocha Stärke, Zwiebeln und Chili.

Lumpia: Ein Gericht das ursprünglich aus China stammt und vor allem auf der Insel Java bekannt ist. Frühlingsrolle mit Bambussprossen und Hähnchen gefüllt, frittiert oder natur. Dazu eine Soße aus getrockneten Mini-Shrimps, Tapiocha Stärke, Zwiebeln und Chili.

Ayam Kari: Curry Hähnchen mit Tempe und eingelegtem Ei

Ayam Kari: Curry Hähnchen mit Tempe und eingelegtem Ei


Traditionelle indonesische Gerichte und Spezialitäten mit anderen Fleischsorten

Da Hähnchenfleisch hauptsächlicher Bestandteil der indonesischen Küche der traditionellen indonesischen Gerichte ist, werden andere Fleischsorten seltener verwendet.

Serundeng Daging: Rindfleisch (Daging) in einer in Öl gerösteten Würzmischung aus geraspelter Kokosnuss, Chili, Kurkuma, Tamarinde, Limettenblättern und Galgant (Serundeng)

Serundeng Daging: Rindfleisch (Daging) in einer in Öl gerösteten Würzmischung aus geraspelter Kokosnuss, Chili, Kurkuma, Tamarinde, Limettenblättern und Galgant (Serundeng)

Panggang: Frittiertes, sehr fettiges Schweinefleisch. Normal mit Sambal und gebackener Cassava

Panggang: Frittiertes, sehr fettiges Schweinefleisch. Normal mit Sambal und gebackener Cassava


Variantenreiche Gerichte der indonesischen Küche

Satay sind gegrillte meist in Sojasoße oder in Gewürzen marinierte Spieße. Hier sate karang (mit Muscheln) und sate telor (mit Wachteleiern)

Satés sind gegrillte meist in Sojasoße oder in Gewürzen marinierte Spieße. Hier sate karang (mit Muscheln) und sate telor (mit Wachteleiern)

Gudeg: Ein traditionelles indonesisches Gericht aus Yogjakarta (Java).  Unreife Jackfruit wird einige Stunden mit Kokosmilch und Palmzucker, gewürzt mit Lorbeer, Kroeander, Teak Blättern, Lichtnussbaumfrüchten, Knoblauch und Galgant gekocht. Serviert mit Reis, Tempeh und gekochtem Ei. Wahlweise mit Rind oder Hähnchen.

Gudeg: Ein traditionelles indonesisches Gericht aus Yogjakarta (Java). Unreife Jackfruit wird einige Stunden mit Kokosmilch und Palmzucker, gewürzt mit Lorbeer, Kroeander, Teak Blättern, Lichtnussbaumfrüchten, Knoblauch und Galgant gekocht. Serviert mit Reis, Tempeh und gekochtem Ei. Wahlweise mit Rind oder Hähnchen.

Mie Goreng: Ein sehr bekanntes indonesisches Nudelgericht übersetzt, gebratene Nudeln. Dünne Mie Nudeln werden gebraten mit Chinakohl, Fleisch/Fisch nach Wahl, Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen. Es ist in anderen Ländern auch als Bami Goreng bekannt.

Mie Goreng: Ein sehr bekanntes indonesisches Nudelgericht übersetzt, gebratene Nudeln. Dünne Mie Nudeln werden gebraten mit Chinakohl, Fleisch/Fisch nach Wahl, Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen. Es ist in anderen Ländern auch als Bami Goreng bekannt.

Nasi Goreng: Das wohl bekannteste Gericht Indonesiens ist auf allen Inseln bekannt und wird überall etwas anders zubereitet. Hier von Sumatra mit Krabbenchips, Tomate, Gurke und frittiertem Ei.

Nasi Goreng: Das wohl bekannteste Gericht Indonesiens ist auf allen Inseln bekannt und wird überall etwas anders zubereitet. Hier von Sumatra mit Krabbenchips, Tomate, Gurke und frittiertem Ei.

Boksao: Eine Suppe mit Fleisch oder Fischbällchen und dazu gekochte Bihun und frittierte Won-Ton Nudeln

Boksao: Eine Suppe mit Fleisch oder Fischbällchen und dazu gekochte Bihun und frittierte Won-Ton Nudeln

Nasi Megono: Ein Reisgeicht (Nasi) mit einer Mischung aus gehackter, langsam gegarter Jackfruit, Kokosraspeln und weiteren Gewürzen. Ein traditionelles Gericht von ​​Pekalongan (Java)

Nasi Megono: Ein Reisgeicht (Nasi) mit einer Mischung aus gehackter, langsam gegarter Jackfruit, Kokosraspeln und weiteren Gewürzen. Ein traditionelles Gericht von ​​Pekalongan (Java)


Indonesische Gerichte und Beilagen mit Eiern

Ubi Telor - geräucherte Enteneier

Ubi Telor – geräucherte Enteneier

Telur Balado: Frittietes Ei mit scharfem Sambal (Chili Paste). Eine häufige Beilage.

Telur Balado: Frittietes Ei mit scharfem Sambal (Chili Paste). Eine häufige Beilage.

Telur Pindang: In einer Brühe mit Sojasoßen gekochtes Ei

Telur Pindang: In einer Brühe mit Sojasoßen gekochtes Ei


Fisch und Meeresfrüchte in der indonesischen Küche

Der Milchfisch ist einer der letzten seiner Gattung, der Chanidae. Der im Pazifik vorkommende Fisch ist sehr zart  und wird in Indonesien als Spezialtät gesehen.

Der Milchfisch ist einer der letzten seiner Gattung, der Chanidae. Der im Pazifik vorkommende Fisch ist sehr zart und wird in Indonesien als Spezialtät gesehen.

Pepes Udang: Im Bananenblatt gegrillte Gernelen mit Tomaten und Currypaste.

Pepes Udang: Im Bananenblatt gegrillte Gernelen mit Tomaten und Currypaste.

Sotong Masak Hitam: Ganze gekochte Tintenfisch in der eigenen Tinte.

Sotong Masak Hitam: Ganze gekochte Tintenfisch in der eigenen Tinte.


Beilagen

Eine sehr typische und günstige Beilage in Indonesien (vor allem Java) ist Tempeh. Es wird durch einen Fermentationsprozess eine Art Sojakuchen gemacht, der dann weiter verarbeiter wir. Tempeh Goreng: Frittierte Sojaschnitte. (links) Tumis Kacang Panjang dan Tempe: Geschnittes fermentierte Soja mit Bohnen und Chili. (unten)

Eine sehr typische und günstige Beilage in Indonesien (vor allem Java) ist Tempeh. Es wird durch einen Fermentationsprozess eine Art Sojakuchen gemacht, der dann weiter verarbeiter wird.
Tempeh Goreng: Frittierte Sojaschnitte. (links)
Tumis Kacang Panjang dan Tempe: Geschnittes fermentierte Soja mit Bohnen und Chili. (unten)

Emping: Gebackene Kekse aus zerstampfter Gnetum Frucht.

Emping: Gebackene Kekse aus zerstampfter Gnetum Frucht.

Kupruk: Krabbenchips sind eine beliebte Beilage

Kupruk: Krabbenchips sind eine beliebte Beilage

Sukun: Frittierte Stücke des Brotfruchtbaums

Sukun: Frittierte Stücke des Brotfruchtbaums

Frittierte Cassava: Cassava, auch Yuca oder Tapioca genannt ist eine Knollenfrucht in Südamerika und Asien. Sie schmeckt süßlich-kartoffelig.

Frittierte Cassava: Cassava, auch Yuca oder Tapioca genannt ist eine Knollenfrucht in Südamerika und Asien. Sie schmeckt süßlich-kartoffelig.

Gebackene Cassava: Cassava, auch Yuca oder Tapioca genannt ist eine Knollenfrucht in Südamerika und Asien. Sie schmeckt süßlich-kartoffelig.

Gebackene Cassava: Cassava, auch Yuca oder Tapioca genannt ist eine Knollenfrucht in Südamerika und Asien. Sie schmeckt süßlich-kartoffelig.


Soßen

In den meisten Restaurants stehen grüne oder rote Chili Paste, geschnittene Limetten und Sojasoße

In den meisten Restaurants stehen grüne oder rote Chili Paste, geschnittene Limetten und Sojasoße

Sambal: Eine gekochte Beilagen-Würzpaste aus Chili, Öl und manchmal Lichtnuss

Sambal: Eine gekochte Beilagen-Würzpaste aus Chili, Öl und manchmal Lichtnuss


Getränke

In vielen Restaurants gbt es Jeruk Panas - einen ein warmes Getränk mit Wasser, sauren orangen und Zucker. ( auch als Jeruk Nipis Hangat - mit Limetten)

In vielen Restaurants gbt es Jeruk Panas – einen ein warmes Getränk mit Wasser, sauren orangen und Zucker. ( auch als Jeruk Nipis Hangat – mit Limetten)

Ein Ginseng Getränk mit Kondensmilch. Vor allem in Dieng (Zentraljava) wird Ginseng angebaut.

Ein Ginseng Getränk mit Kondensmilch. Vor allem in Dieng (Zentraljava) wird Ginseng angebaut.

Kokosnusswasser: Eine übliche Art und Weise für Getränke zum Mitnehmen. Im Plastikbeutel mit Röhrchen.

Kokosnusswasser: Eine übliche Art und Weise für Getränke zum Mitnehmen. Im Plastikbeutel mit Röhrchen.


Süßigkeiten

Indonesische Süßigkeiten werden auch mit dem Hauptnahrungsmittel Reis hergestellt. Darunter Mochi (Reiskuchen mit Erdnüssen), Klepon (Reisbällchen mit Palmzucker im Bananenblatt), Cendil (Gefärbte Reis-Kokosnuss Küchlein) und Bakpia Pathok (Reismehlgebäck mit Mungobohnenpaste gefüllt)

Indonesische Süßigkeiten werden auch mit dem Hauptnahrungsmittel Reis hergestellt. Darunter Mochi (Reiskuchen mit Erdnüssen), Klepon (Reisbällchen mit Palmzucker im Bananenblatt), Cendil (Gefärbte Reis-Kokosnuss Küchlein) und Bakpia Pathok (Reismehlgebäck mit Mungobohnenpaste gefüllt)

Es Teler: rushed Ice mit Kondensmilch, Kokosnusswasser, Jackfruit, Pandanextrakt und Kokosstücken. Das Getränk gewann einen indonesischen Wettbewerb und wurde zu einem Nationalgetränk, das in den zahlreichen Es Teler 77 Filialen erhältlich ist.

Es Teler: rushed Ice mit Kondensmilch, Kokosnusswasser, Jackfruit, Pandanextrakt und Kokosstücken. Das Getränk gewann einen indonesischen Wettbewerb und wurde zu einem Nationalgetränk, das in den zahlreichen Es Teler 77 Filialen erhältlich ist.

Grüner Fuchtmix mit Kokosnusswasse und Bakterienkulturen.

Grüner Fuchtmix mit Kokosnusswasse und Bakterienkulturen.

Comments are closed.